Header FragFrida

So begegnet sich Musik aus verschiedenen Epochen und Regionen und so entstehen aus alten Quellen FragFrida's faszinierend schöne, neue "Hörbilder".

Die Acustic-Folk-Band hat eine ausgeprägte Vorliebe für traditionelle und neue Musikklänge aus ganz Europa. Schwerpunkt sind die keltisch geprägten Regionen Schottland und Irland,  die Bretagne und Galicien.


Mit reichlich "rheinischer Keltenseele" ausgestattet, scheut sich FragFrida trotzdem nicht, etwa in Skandinavien oder auf dem Balkan, in Flandern oder vor der eigenen Haustüre in alten Musiksammlungen zu "wildern".


Wieder entdeckte Melodien werden mit neuer Folkmusik gemischt, Traditionals mit Eigenkomponiertem. Das erklingt auf vielen modernen und traditionellen Instrumenten aus dem schier unerschöpflichen Fundus der Band.


FragFrida wurde 2018 als Trio von Susanne Driessen - Akkordeon, Franz-Heinrich Busch - Sackpfeifen, div. Gebläse und Jochen Büttner - Percussion, gegründet. Mit Gabi Büttner - Querflöte, Wolfgang Bierbaums - Saiteninstrumente und Susanne Wimmer - Cello, ist die Band 2020/21 zu einem vollstimmigen Sextett herangewachsen.

Bottom